Zum Verkauf vom Eigentümer?

1. Über 90% der For Sale By Owners arbeiten letztendlich mit einem Makler zusammen.

2. Es gibt zu viele Verbindlichkeiten, um sie selbst zu verkaufen.

3. Für den Verkauf durch Eigentümer ist der Preis normalerweise nicht korrekt. Wenn Sie um 5% überbieten, können Sie über 80% der Käufer verlieren. Dies sind jedoch Schätzungen, die davon ausgehen, dass Sie mit einem Makler zusammenarbeiten. Wenn Sie jedoch versuchen, vom Eigentümer zu verkaufen, erhalten Sie weniger Aufmerksamkeit.

4. Die Chancen stehen gut, dass Sie Investoren anziehen, die ein Geschäft abschließen möchten.

5. Sie werden nicht in der Lage sein, Ihr Haus zu vermarkten oder auszustellen, wie es ein guter Makler tun würde. Aufgrund der mangelnden Exposition von Eigentümern bleiben ihre Häuser in der Regel länger auf dem Markt und werden auch nach Einsparung von 2 oder 3% Provision billiger verkauft.

6. Makler möchten keine Käufer zu Häusern bringen, die vom Eigentümer zum Verkauf angeboten werden, da sie am Ende die doppelte Menge an Arbeit leisten und die Hälfte der Provision erhalten, da sie dem Eigentümer auch alles erklären müssen. Wen sie nicht repräsentieren. Außerdem gibt es zu viele Verbindlichkeiten im Umgang mit For Sale By Owners. Denken Sie daran, dass Sie dem Makler des Käufers immer noch eine Provision zahlen müssen, vorausgesetzt, er arbeitet für einen Immobilienmakler.

7. Makler arbeiten mit anderen Maklern oder Immobilienmaklern in ihrem Büro zusammen. Wenn sie Sie vertreten, werden sie mit anderen in ihrem Büro und vor Ort sprechen. Dies wird dazu beitragen, die richtigen Leute über Ihr Zuhause zu informieren.

Thomas M. Stevens, Präsident der National Association of Realtors für 2006, erklärt: „Schließlich ist die Tatsache, dass sich die Einstellung eines Fachmanns auszahlt. Das typische Eigenheim, das im letzten Jahr von einem Fachmann vertreten wurde, verkaufte sich um 16 Prozent mehr als das Eigenheim, das ohne die Hilfe eines Fachmanns verkauft wurde. Dieser Gewinn zahlt sich mehr als für die Provision des Maklers aus. Millionen von Hausbesitzern wissen es, und deshalb werden sie auch weiterhin erfahrene Immobilienfachleute hinzuziehen. "

Warum also Makler abschrecken, hauptsächlich Investoren anziehen und Ihr Marketing einschränken? Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Haus von einem Makler viel professioneller vertreten wird, ganz zu schweigen davon, dass es Ihnen viele Kopfschmerzen erspart.

Denken Sie daran, dass es einen Unterschied zwischen einem Makler und einem Immobilienmakler gibt, und stellen Sie sicher, dass Sie mit jemandem zusammenarbeiten, der dies in Vollzeit tut. Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem Makler sprechen. Wenn Sie an einen hochqualifizierten Kunden verwiesen werden müssen, gehen Sie zu ReferredPro.com [http://www.ReferredPro.com]

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Navid Kamali

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close