Der Property Management-Vertrag – Was Sie wissen müssen

Kostenlose Immobilienbewertung

Der Property Management-Vertrag – Auseinandernehmen

Der Manager wird erhebliche Verantwortung für die Immobilien des Eigentümers übernehmen. Es ist wichtig, sich den Vertrag anzuschauen und muss dies zumindest tun

1. Nennen Sie alle Vertragspartner

2. Die Adresse des rechtlichen Eigentums

3. Definieren Sie die Verantwortlichkeiten des Managers und des Eigentümers

4. Zählen Sie alle Gebühren und Provisionen für Leasing- oder Immobilienverkäufe auf.

5. Definieren Sie die Vertragsdauer

6. Beide Parteien müssen den Vertrag unterzeichnen und datieren

Was ist Agentur?

"Es kann als die Beziehung zwischen einem Auftraggeber und einem Vertreter bezeichnet werden, wo der Auftraggeber ausdrücklich oder stillschweigend befugt ist, unter seinem Einfluss und in seinem Auftrag zu arbeiten. Oder ihn und Dritte in ein vertragliches Verhältnis bringen."

Wikipedia

Grundsätzlich unterschreiben Sie den Manager und verpflichten ihn, in Ihrem Ziel und in Ihrem Interesse im Hinblick auf die Verwaltung der Immobilie zu handeln.

Das wegnehmen:

1. Sie sollten eine aktuelle Lizenz benötigen und Ihre staatliche Abteilung durchsuchen. von Real Estate, um festzustellen, ob es aktuell ist und dass keine Beschwerden, Suspendierungen oder Widerrufungen der Immobilienlizenz vorliegen.

2. Sie sollten sich auch an Ihr Better Business Bureau wenden und um Empfehlungen bitten. 3. Schließlich fragen Sie nach der allgemeinen Haftpflichtversicherung und ob die Auftraggeber eine Fehler- und Unterlassungsversicherung haben.

Die Dauer des Vertrags: Häufig beträgt dieser Zeitraum ein oder zwei Jahre. Hausverwalter mögen keinen monatlichen Vertrag, da sie die Mieter in die Mietsumme und in ihr System bringen müssen. Sie benötigen auch etwas Zeit, um die Immobilie zu erlernen. Ein Jahr sollte ein Minimum sein.
The Take-away: Stellen Sie sicher, dass der Vertrag ohne Angabe von Gründen und ohne Strafe mit einer 30-tägigen Kündigungsfrist gekündigt werden kann. Stellen Sie sicher, dass Ihr schriftliches Kündigungsdatum mit dem Mietdatum übereinstimmt, oder Sie haben möglicherweise einen Abzug für eine vorzeitige Kündigung. Wenn das Mietdatum am ersten war, kündigen Sie am ersten.

Pflichten und Verantwortlichkeiten der Manager

1. Instandhaltung und Inspektionen: Im Allgemeinen sollten sie alle für die Instandhaltung und Verwaltung der Immobilie erforderlichen Aufgaben erfüllen. Sie können angeben, dass bestimmte Aufgaben oder Verfahren den Eigentümern bleiben. Viele Besitzer machen gerne ihre eigene Wartung.

Der Take-Away: Immobilienverwaltungsgesellschaften haben oft einen eigenen Handwerker, und Sie sollten sich darüber im Klaren sein, wie das funktioniert. Wenn eine Glühbirne aus ist und der Heimwerker hin und her fahren und die Glühlampen auswechseln muss, muss er mindestens eine Stunde aufgeladen werden. Es könnte Sie $ 45,00 kosten, eine Glühbirne zu wechseln.

2. Hauptreparaturen: Sie sollten damit rechnen, dass alle Hauptreparaturen mit drei unabhängigen Geboten und Quittungen abgeschlossen sind, um die Abrechnung zu sichern.

Zum Mitnehmen: Um sich selbst zu schützen, sollten Sie Grenzen setzen, wie viel ausgegeben werden kann, ohne Ihre Zustimmung einzuholen. Wenn die Gebote alle hoch erscheinen, sollten Sie das Recht haben, selbst zu bieten. Wenn Sie dies tun, sind Sie für das Einkommen verantwortlich und wenn es nicht dem Code entspricht, möchte die Verwaltungsgesellschaft Sie möglicherweise nicht vertreten. Für diejenigen, die wissen, was sie tun, könnte dies eine Geldsparoption für große Jobs sein.

3. Inspektionen: Der Manager sollte für alle Stadtinspektionen und kostenlos zur Verfügung stehen. Dies ist Teil der Verwaltung der Immobilie.
Take away: Sie sollten schriftlich haben, dass das Unternehmen auch jährliche Inspektionen und einen schriftlichen Bericht vorlegt.

4. 24-Stunden-Notdienst: Dies ist Teil des Grundmanagements. Es muss ein 24-mal-7-Antwortteam geben, für das kein Aufpreis anfällt. Sein Teil der Grundverwaltung einer Immobilie.

Mieter Screening und Leasing

1. Vermarktung und Werbung für die Vermietung: Das Unternehmen sollte den lokalen Markt kennen und in der Lage sein, die Einheit so zu bewerten, dass sie relativ schnell und zur richtigen Miete mietet. Ein schlechter Mietprozess kann Zeit auf dem Markt verursachen, während alle Rechnungen noch bezahlt werden müssen. Wir haben gesehen, wie viele Unternehmen versuchten, den Heimweg mit dem höchsten Preis zu erreichen, nur um übermäßig zu sein und den Eigentümer monatelang Einkommen zu kosten.

Zum Mitnehmen: Fragen Sie das Unternehmen, wie viel Leasingerfahrung es hat und wie lange eine Immobilie auf dem Markt ist. Wie kommen sie zu ihren Preisstrategien und wie beabsichtigen sie zu werben, und gibt es irgendwelche Kosten? Wir glauben, dass Craigslist und eine Firmenwebsite die Aufgabe erfüllen sollten. Zeitungsanzeigen sind mit Ausnahme von Luxusimmobilien teuer
Kosten.

2. Tenant Screening: Was sind die Kriterien für ein Tenant Screening? Das Unternehmen sollte in der Lage sein, Ihnen klare Regeln aufzustellen. Dies sollte niemals eine Off-Hand sein "wir wählen sie aus, wenn wir sie mögen". Das ist ein Rechtsstreit, der darauf wartet zu geschehen. Wir werden über faires Wohnen, die Gesetzgebung der Bundesregierung für Wohnraum und Diskriminierung schreiben. Inzwischen gibt es auf unserer Website eine Reihe von Artikeln, die Sie bei Bedarf lesen können.

Finanzen:

Alle Verwaltungsgesellschaften sollten online Konten haben und jederzeit verfügbar sein. Die größeren Unternehmen haben einen Steuerberater im Unternehmen. Das ist ein Plus.

Die Verantwortlichkeiten des Unternehmens sind:

1. Verfolgung von Einnahmen und Ausgaben zur Ermittlung der Rentabilität

2. Mieten und andere Gebühren aus dem Grundstück werden, wie gesetzlich vorgeschrieben, auf einem speziellen Bankkonto oder Treuhandkonto hinterlegt und können nicht mit dem Gesellschaftsvermögen vermischt werden.

Monatliche Gewinn- und Verlustrechnung ausstellen

3. Mietverträge aushandeln

4. Reagieren Sie auf Mieteranfragen und behandeln Sie problematische Mieter

5. Der Makler sollte die Mieten und sonstigen Einnahmen unverzüglich von der Immobilie vereinnahmen

6. Der Makler sollte aus den erhaltenen Mieten alle Betriebskosten und alle anderen Kosten übernehmen, die vom Eigentümer verlangt werden. Dies kann die Zahlung von Hypotheken oder Steuern umfassen.

Howard Bell für yourpropertypath.com

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Howard Bell

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close