Definieren von Home Styles

Kostenlose Immobilienbewertung

Home Buyers verwechseln oft einen Stil von Zuhause mit einem anderen. Bei der Suche nach Ihrem nächsten Zuhause oder beim Binden, um den Stil zu bestimmen, der Ihren Bedürfnissen entspricht, ist es wichtig, die verschiedenen Stile der verfügbaren Häuser und auf dem Markt zu kennen. Unten ist eine Aufschlüsselung der vielen Stile und ihrer Beschreibungen.

Bi-Level: Ein Bi-Level-Haus ist in der Regel ein einstöckiger Grundriss, der über dem Boden angehoben wurde, wo eine andere Ebene des Lebens wie ein Keller oder zusätzliche Räume residiert. Sie gelten oft als Ranches oder Split-Level-Häuser. In der Tat, wenn Sie die Haustür betreten und müssen Treppen steigen, um in die Küche oder Hauptwohnraum zu gelangen, sind Sie in der Regel in einem Bi-Level-Stil zu Hause.

Bungalow: Ein Bungalow-Haus ist ein kompaktes 1-1 / 2-stöckiges Haus, das kleinere Räume enthält. Es wird typischerweise 2 oder mehr Schlafzimmer im Erdgeschoss zusammen mit einem Badezimmer und Wohnraum geben. Bungalows haben oft Keller, die für zusätzlichen Wohnraum und einen Dachboden fertiggestellt werden können, der auch für 1 oder mehr Schlafzimmer beendet werden kann. Bungalows haben oft Erker als Akzent und eine Veranda. Wer im ersten Stock mit zusätzlichen Optionen auf anderen Ebenen leben möchte, ist am besten für einen Bungalow geeignet.

Cape Cod: Ein Haus im Cape Cod-Stil ähnelt einem Bungalow, hat aber normalerweise ein markantes Spitzdach, eine zentrale Eingangstür, Fensterläden und wird normalerweise eine A-Rahmenkonstruktion haben. Cape Cods haben auch Schlafzimmer im ersten Stock und oft bieten ein bisschen mehr Wohnraum wie ein Esszimmer oder größere Schlafzimmer im zweiten Stock mit Bädern optional.

Colonial: Kolonialstil Häuser sind traditionell in Amerika und haben ein rechteckiges Design. Viele haben zentrale Türen und einen zentralen Eingang zum Haus. Typische Kolonien werden alle Hauptwohnräume im ersten Stock haben, wie zum Beispiel Wohnzimmer, Esszimmer, mögliches Wohnzimmer oder Küche und Küche. Der zweite Stock ist normalerweise für die privaten Bereiche wie Schlafzimmer und Badezimmer reserviert. Die meisten werden einen Keller und einen Dachboden haben, der Wohnraum sein kann oder nicht. Kolonien sind geräumig und große Häuser für diejenigen, die Privatsphäre oder Lebensraum benötigen.

Duplex: Ein Duplex besteht aus zwei Eigenschaften, die durch eine gemeinsame Wand verbunden sind. Oft für ein Doppel verwechselt.

Hochhaus: Eine Hochhauswohnung oder ein Hochhaus ist ein mehrgeschossiges Gebäude mit zehn oder mehr Stockwerken.

Fertighaus: Ein Fertighaus ist die Gesamtheit oder ein Teil einer Wohneinheit, die an einem Ort errichtet und in einem anderen platziert wird.

Mobilheim: Eine Wohneinheit, die mit Rädern aufgebaut ist und von einem Ort zum anderen bewegt werden kann.

Ranch: Eine Ranch ist ein Zuhause, in dem sich alle Räume auf einer Etage befinden. Ein Stockwerk leben. Ranches sind oft rechteckig oder L-förmig. Die Zimmer sind in der Regel geräumig und offen und jeder Bereich einer Ranch wird für seinen Raum genutzt. Ranches können Keller haben oder nicht.

Split Level: Ein Split-Level soll alle Bereiche und Stockwerke effektiv und effizient nutzen. Splits werden drei Stockwerke haben, die alle miteinander verbunden sind, mit ein paar Treppen, die zu jedem Stockwerk führen. Der Hauptwohnbereich, der aus Küche, Wohnzimmer und Esszimmer besteht, wird über einige Stufen zu den Schlafzimmern und Bädern sowie über einige Stufen zur unteren Ebene führen (Rec-Raum, Familienzimmer, Mechaniker und Hauswirtschaftsraum).

Stadthaus: Stadthäuser oder Häuser haben in der Regel zwei oder mehr Stockwerke, die durch Festungsmauern mit anderen Einheiten verbunden sind. Ähnlich wie ein Duplex sind Stadthäuser typischerweise ein Teil einer entwickelten Gemeinschaft von Eigentumswohnungen, Clustern oder Einfamilienhäusern in einer geplanten Gemeinschaft. Town Häuser haben in der Regel Hauseigentümer Association Gebühren, die gemeinsame Bodenpflege, Erholungsgebiete und Annehmlichkeiten umfassen können.

Tudor: Ein Haus im Tudorstil wird wie ein altes englisches Haus aussehen. Giebel und Fachwerk-Außenwände zusammen mit Ziegeln oder Stuck sind in der Regel, was Sie begrüßt. Die Fenster sind groß und mit Diamanten versehen. Beliebte Merkmale sind Torbögen und Fenster. Zimmergrößen und Layout variieren stark und Charakter und einzigartiges Design sind üblich. Die Zimmer befinden sich im ersten oder zweiten Stock und viele bieten Keller oder Gauben.

Viktorianisch: Ein viktorianisches Haus wird oft in älteren Städten und Gemeinden gefunden und sie werden in der Regel hartes Holz, hohe Decken, Buntglas, dramatische Treppen und Kronkorken, mehrere Farben an der Außenseite und eine eklektische bieten Zusammenarbeit von Design und Architektur. Viele moderne viktorianische Häuser werden neu renovierte Küchen und Bäder haben, während sie immer noch an den ursprünglichen Elementen und Charakteren festhalten.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Cecilia Sherrard