5 Dinge, die Ethik für einen Immobilienmakler bedeuten sollte

Kostenlose Immobilienbewertung

Die National Association of Realtors (NAR) sowie viele staatliche Genehmigungsgremien verlangen von Agenten, dass sie einen Ethikkodex unterschreiben, einhalten und befolgen. Während Staaten wie New York verlangen, dass jeder Agent einen Auffrischungskurs über Ethik absolviert, werden diese Regeln regelmäßig vorgeschrieben, bis diese Codes zur Gewohnheit werden, und die Agenten leben automatisch, atmen und folgen einem ethischen Code und verhalten sich entsprechend. der Zweck wird nicht erreicht. Ethik muss weit mehr sein als nur ein Code oder ein Satz von Wörtern, sondern wie wir jeden Tag mit jedem Kunden oder Kunden haben. Dies geht weit über die Gesetze hinaus, die über Diskriminierung, geschützte Klassen usw. sprechen. Sie geht weit über das bloße Ehrlichsein hinaus. Es ist eine ernst zu nehmende Verpflichtung, richtig und ethisch zu dienen! Im Folgenden sind 5 grundlegende Dinge aufgeführt, die Ethik für einen Immobilienmakler bedeuten sollte.

1 Absolute Vertraulichkeit: Wenn ein Käufer oder Verkäufer einen Agenten anstellt und eine Kundenbeziehung hergestellt wird, muss der Agent innerhalb gesetzlicher Grenzen zuhören, ohne jedoch die ausdrückliche Erlaubnis seines Kunden dazu zu geben, relevante Informationen, Bedenken usw. an jedermann weiterzugeben. Zum Beispiel darf die finanzielle oder persönliche Situation eines Eigenheimbesitzers oder alles (mit Ausnahme eines als materiell erachteten Materials), das sich nachteilig auf Ihren Kunden auswirkt, nicht wiederholt werden. Ein Käufervertreter muss bei seinen Kunden dieselbe hohe Ethik und Integrität wahren. Während dieser Diskussion geht es um Kunden, verstehen Sie, dass, wenn Sie einen potenziellen Käufer vertreten, und die Beziehung die eines Kunden ist. In der Tat ist Ihre Treue dem Eigenheimbesitzer. Verstehen Sie den Unterschied zwischen Kunden und Kunden!

2 Treue zum Kunden: Wenn Sie ein Listing Agent sind, können Sie einem Kunden – Käufer nicht sagen, was er anbieten kann (oder der Hausbesitzer ist bereit zu akzeptieren). Sie können nur über materielle Probleme oder Mängel sprechen, aber nichts über die Personen, die Sie als Vertreter eingestellt haben!

3. Absolute Integrität für Kunden und Öffentlichkeit: Ist es nicht sinnvoll, dass Sie in Bezug auf eine Immobilientransaktion immer die Wahrheit sagen müssen? Während Sie Ihre Treue gegenüber Ihrem Kunden haben, dürfen Sie niemals über Fakten, das Haus usw., irgendwelche Kunden oder potenzielle Kunden stören oder lügen!

4 Ethische Behandlung mit Sammlungen: Sie schulden anderen Agenten einen gewissen Respekt, Ehrlichkeit, Integrität und Ethik! Sie müssen zwar die Bedürfnisse Ihres Kunden usw. priorisieren, Sie müssen jedoch umgehend auf Ihre Sammlungen antworten, Angebote zeitnah und fair abgeben und kooperativ sein.

5 Tue das Richtige !: Vielleicht sollte jeder persönliche Code auf der Goldenen Regel basieren und das Richtige tun! Seien Sie ehrlich, fair und professionell!

Dies ist zwar nicht in der Nähe einer gründlichen Prüfung der Berufsethik, aber es ist ein guter erster Schritt, um die richtige Denkweise zu entwickeln! Sei immer ethisch!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Richard Brody

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close